Sprungbetrieb in Zeiten von Corona

Dädalus Hygiene Konzept (Stand: 12.09.2021):

Was ist zu beachten:

  • Bitte registriert Euch bei Ankunft als erstes am Manifest, aufgrund der Corona-Verordnung müssen wir nachvollziehen können, wer sich wann bei uns aufgehalten hat.
  • Bitte, wie immer, beim ersten Besuch Waiver und bei jedem weiterem Besuch Corona Selbstauskunft (zu finden im Downloadbereich unserer Homepage) ausfüllen und alle erforderlichen Dokumente (Gurtzeug-Papiere, Lizenz, Versicherung, Sprungbuch) mitbringen.
  • Wer den Sprungplatz verlässt, meldet sich bitte ab.

 

Allgemeine Verhaltens- und Hygieneregeln:

  • Aufenthalt im Büro, Vereinsheim und in den Toiletten nur mit medizinischen oder FFP2 Masken.
  • Zutritt zu Büro und Hütte nur einzeln nacheinander, Abstand einhalten.
  • Desinfektionsstation ist am Eingang vorhanden, bitte benutzen.
  • Die Rigging-Werkstatt bitte nicht betreten, sondern die Klingel am Eingang nutzen. Es wird dort nur das Notwendigste abgearbeitet.
  • Die Halle zum Schirm packen, zur Sprungvor- und nachbereitung nutzen. Wenn die Tore, sowie alle Türen aufgrund der Wetterlage geschlossen werden müssen, herrscht auch dort Maskenpflicht.
  • Fächer in der Halle: Nutzung nur zum Lagern, nacheinander mit 1,5m Abstand benutzen.
  • Stühle, Tische und Bänke bitte nur mit ausreichend Abstand zueinander benutzen.
  • Körperkontakte grundsätzlich vermeiden.
  • Toilettenraum nur mit Maske einzeln nacheinander betreten. Auf Mindestabstand speziell am Türdurchgang und am Waschbecken achten, nur eine Person am Männerpissoir.
  • Duschräume bitte nur maximal für 2 Personen gleichzeitig, die Mitteldusche ist gesperrt
  • Teamräume nur nach 3G Regeln nutzbar.
  • Schlafräume können nur von einer Person genutzt werden oder von Personen, die im gleichen Haushalt leben, oder nach 3G Regel.

Verhaltens- und Hygieneregeln Sprungablauf:

  • Briefing nur draußen oder bei schlecht Wetter in der Halle bei geöffnetem Tor
  • Briefing mit medizinischen oder FFP2 Masken
  • Zum Start medizinische oder FFP2 Maske und Helm darüber tragen.
  • Ab 500m bis zur roten Lampe (2 Minuten bis Exit) medizinische oder FFP2 Maske tragen (Helm kann abgenommen werden).
  • Ab erleuchten der roten Lampe, Exittüre leicht öffnen (Ventilation), Maske abnehmen und verstauen, Helm aufsetzen.
  • Grünes Licht: Exit (mit Helm, ohne Maske – die Maske könnte im Freifall verrutschen und die Sicht beeinträchtigen).
  • Alle üblichen Sicherheitsregeln (Anschnallpflicht bei Take-off, Ausrüstungscheck usw. gelten wie bisher und haben absolute Priorität!)

Besondere Regelungen für unsere Tandemgäste:

  • Da bei Tandem Sprüngen enger Körperkontakt unvermeidlich ist, bitten wir um Verständnis für gesonderte Regelungen.
  • Für unser Tandempersonal gelten die 3G Regeln
  • Für unsere Tandemgäste gelten die 3G Regel. Sie können eigene Tests mitbringen oder einen Test bei uns für 5,-€ erwerben.

Sonstiges:

  • Die Abstandsregel mit 1,5m wann immer möglich einhalten, außer im Shuttle, Steigflug, Freifall und Briefing.
  • Regelmäßig Hände waschen und desinfizieren.
  • Respektvoller Umgang untereinander, nehmt Rücksicht.
  • Unser Hygiene Konzept und die Corona Selbstauskunft als PDF Datei findet Ihr in unserem Download-Bereich.
  • Spaß und Freude nicht verlieren!

Dädalus bei Google-Maps:

[huge_it_maps id="2"]

Fallschirmsport Dädalus, Flugplatz Eisenach Kindel, 99820 Hörselberg Hainich

Dädalus Steckbrief:

Du interessierst Dich für den Fallschirmsport - dann bist Du hier genau richtig! Dädalus blickt auf eine über 20 jährige Erfahrung zurück, sowohl beim Tandempassagierspringen, als auch in der Ausbildung von Erstspringern! Erlebe mit uns das Abenteuer Fallschirmspringen, die purste Form des Fliegens.

Tandem:
Flieg mit uns Deinen ersten Tandemsprung in Eisenach.

Ausbildung:
Lerne selber fliegen in den Dädalus-Schnupperkursen und in der Freifall-Ausbildung.

Skydiver:
Werde Profi und Teil unserer Familie

Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconVisit Our Blog